Home

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus - Musical mit der Kinderkantorei St. Georg

 

 

Freitag, 5. Juni 2015 - 18:00 Uhr

Sonntag, 7. Juni 2015 - 15:00 Uhr

Dienstag, 9. Juni 2015 (2 Schulaufführungen)

Gemeindezentrum St. Georg

 

Peter Hoenke-Eisenbarth, Saxophon - Veronika Eisenbarth, Klavier - Holger Havlin, Bass - Christian Stapff, Schlagzeug, Leitung: Udo Knauer

 

Link zum Bericht in den Opens external link in new windowRieser Nachrichten vom 09.06.2015

 

Wie vom Blitz getroffen merkt Paulus, dass er bislang einen völlig falschen Weg gegangen ist. Blind vor Wut und aus Angst vor dem Verlust der Tradition war er fanatisch gegen die Christen. Doch dann wurde er von einem viel helleren hellen Licht geblendet. Ihm ist sozusagen „ein Licht aufgegangen“ Und das half ihm, den richtigen Durchblick zu bekommen. Unsere Geschichte spielt in

Jerusalem und Damaskus, im Jahr 33 nach Christus: Die Anhänger einer neuen Religion, die sich "Christen" nennen, werden verfolgt. Auch der junge Pharisäer Paulus aus der Stadt Tarsus setzt seine ganze Kraft dafür ein, die Christen zu vernichten. Doch auf dem Weg zu einer neuen Mission in Damaskus trifft Jesus ihn buchstäblich wie der Blitz. Paulus lässt sich taufen und wird vom Verfolger zum glühenden Anhänger dieser neuen Lehre, die von der unendlichen Liebe Gottes zu den Menschen erzählt. Doch damit wird er nun selbst zum Verfolgten…

Ein spannendes und buntes Musical über einen der wichtigsten Zeugen der jungen Christenheit, präsentiert von den 60 Kindern der Kinderkantorei im Alter von knapp acht bis gut 14 Jahren und unserer Musical-Band: Veronika Eisenbarth (Klavier), Peter Hoenke-Eisenbarth (Klarinette und Keyboard),  Katharina Knauer (Violine und Keyboard), Thomas Pichl (Bass) und am Schlagzeug Thomas Höpfner (Aufführung am Freitag) bzw. Christian Stapff (Aufführung am Sonntag).